Project Kreativer Prozess und Selbstreflexion

Kreativer Prozess und Selbstreflexion

MultiMediaArt, 2007

Über Kreativer Prozess und Selbstreflexion

Die Diplomarbeit beschreibt die Analyse der Effekte der Selbstreflexion auf den kreativen Prozess. Dazu werden die Begriffe Selbstreflexion, Denken und Bewusstsein erläutert. Im Anschluss wird mit der von Dietrich Dörner (1994) entwickelten PSI-Theorie ein Modell vorgestellt, welches eine umfangreiche Betrachtung der Absichts- und Handlungsregulation informationsverarbeitender Systeme erlaubt. Aufbauend auf diese Theorie wird dann die Rolle der Selbstreflexion hinterfragt und anhand eines Mod...

Die Diplomarbeit beschreibt die Analyse der Effekte der Selbstreflexion auf den kreativen Prozess. Dazu werden die Begriffe Selbstreflexion, Denken und Bewusstsein erläutert. Im Anschluss wird mit der von Dietrich Dörner (1994) entwickelten PSI-Theorie ein Modell vorgestellt, welches eine umfangreiche Betrachtung der Absichts- und Handlungsregulation informationsverarbeitender Systeme erlaubt. Aufbauend auf diese Theorie wird dann die Rolle der Selbstreflexion hinterfragt und anhand eines Modells für ein Protokollgedächtnis verifiziert.

Der zweite Teil der Arbeit widmet sich dem Bereich der Kreativität, im Speziellen den Erkenntnissen der Kreativitätsforschung vor allem der letzten 60 Jahre. Dazu werden ausgehend vom Intelligenzbegriff Kategorien zur Definition von Kreativität behandelt. Diese mehrperspektivische Beleuchtung führt zur Frage nach der Motivation zur Kreativität und zur Untersuchung des kreativen Prozesses, welcher ausführlich analysiert wird. Im Schlussteil werden die Ergebnisse der vorangegangenen Kapitel verglichen und Anknüpfungspunkte gesucht, um auftretende Effekte nachweisen zu können.

Visuelle Eindrücke