Project Ground

Ground

MultiMediaArt, 2011

Über Ground

Das Projekt "Ground" ist im Rahmen des Qualifikationsprojekts 1 an der FH-Salzburg entstanden. Es zeigt einen kurzen Ausschnitt aus dem Leben nach einer atomaren Katastrophe. Es zeigt also kein Leben. Die Kamera führt über einen Spielplatz, dessen Geräte sich durch Wind nur leicht bewegen. Ein Karusell dreht sich anfangs etwas schneller, die Animation endet, wenn dieses zum Stillstand gekommen ist. Es wurde sehr viel Wert darauf gelegt, dass die einsame, menschenverlassene Stimmung übermit...

Das Projekt "Ground" ist im Rahmen des Qualifikationsprojekts 1 an der FH-Salzburg entstanden. Es zeigt einen kurzen Ausschnitt aus dem Leben nach einer atomaren Katastrophe. Es zeigt also kein Leben. Die Kamera führt über einen Spielplatz, dessen Geräte sich durch Wind nur leicht bewegen. Ein Karusell dreht sich anfangs etwas schneller, die Animation endet, wenn dieses zum Stillstand gekommen ist. Es wurde sehr viel Wert darauf gelegt, dass die einsame, menschenverlassene Stimmung übermittelt wird. Erreicht werden soll diese mit realitätgetreuen Nachbauten der Spielplatzgeräte, düsterer Lichtsetzung und spannender Auflösung der Kamerafahrt. Die Animation soll zielgruppenübergreifend ansprechen und vorallem in Bezug auf die aktuellen Ereignisse in Fukushima mit dem “was wäre, wenn..”-Finger auf den jetzigen Zustand zeigen. Umgesetzt wurde die Animation mit Autodesk Maya 2011, Adobe Photoshop CS5, VRay und Adobe After Effects CS5.

Visuelle Eindrücke

Ground

Detail
Detail

Ground

Kamerafahrt
Kamerafahrt

Ground

Totale
Totale