Project Peonza Libre

Peonza Libre

MultiMediaArt, 2011

Über Peonza Libre

„Der Oberteil eines Kreisels – der sieht doch ein bisschen wie ein Sombrero aus!“ dachte ich mir vor einem Jahr, als ich Giro zum Ersten Mal skizzierte. Dieser Character war mir sofort sympathisch, deshalb wollte ich ihn unbedingt in die dritte Dimension befördern. Da er sehr einfach gestaltet wurde, wollte ich seine eigenartigen und komischen Verhaltensmuster in einem kleinen Cartoon zum Ausdruck bringen. Um Mexiko und Kreisel durch Klischees logisch miteinander zu verbinden, habe ich mich...

„Der Oberteil eines Kreisels – der sieht doch ein bisschen wie ein Sombrero aus!“ dachte ich mir vor einem Jahr, als ich Giro zum Ersten Mal skizzierte. Dieser Character war mir sofort sympathisch, deshalb wollte ich ihn unbedingt in die dritte Dimension befördern. Da er sehr einfach gestaltet wurde, wollte ich seine eigenartigen und komischen Verhaltensmuster in einem kleinen Cartoon zum Ausdruck bringen. Um Mexiko und Kreisel durch Klischees logisch miteinander zu verbinden, habe ich mich nach etlichen Varianten für das mexikanische Kreiselwrestling – Peonza Libre – entschieden. Jenes vereint „Lucha Libre“ (mexikansiches Wrestling) und Kreiselkämpfe. Da die Animation kurz bleiben sollte, durfte der Gegner natürlich nicht ebenbürtig sein. Das Ergebnis ist ein großer Kreisel mit Stierkopf, einerseits als Metapher für den spanischen Stierkampf, andererseits symbolisiert sein Farbcode Amerika. Kann Giro gegen dieses Monstrum noch gewinnen?

Visuelle Eindrücke

Peonza Libre Ring

Die Location
Die Location

Giro und Torro

Die Charaktere
Die Charaktere

Giro Vs. Torro

Giro stellt erschreckend fest, dass der ihm bevor stehende Kampf schwerer wird, als erwartet.
Giro stellt erschreckend fest, dass der ihm bevor stehende Kampf schwerer wird, als erwartet.