Project Wein nicht, kleiner Zirkusclown

Wein nicht, kleiner Zirkusclown

MultiMediaArt, 2011

Über Wein nicht, kleiner Zirkusclown

„Wein nicht, kleiner Zirkusclown“ ist ein Kurzfilm, basierend auf dem gleichnamigen Lied von Peter Hofmann. Ein Zirkusclown steht vor der schwierigen Aufgabe das Publikum zum Lachen zu bringen obwohl diesem gerade garnicht zum Lachen ist. Schlussendlich versagt er kläglich. Die sehr ästhetische Darstellung des Publikums in reiner Sillhouettenform vor einem mächtigen, roten Bühnenvorhang, lässt die Menge als anonyme Einheit wirken, welche als Metapher für die Gesellschaft zu verstehen ist. ...

„Wein nicht, kleiner Zirkusclown“ ist ein Kurzfilm, basierend auf dem gleichnamigen Lied von Peter Hofmann. Ein Zirkusclown steht vor der schwierigen Aufgabe das Publikum zum Lachen zu bringen obwohl diesem gerade garnicht zum Lachen ist. Schlussendlich versagt er kläglich. Die sehr ästhetische Darstellung des Publikums in reiner Sillhouettenform vor einem mächtigen, roten Bühnenvorhang, lässt die Menge als anonyme Einheit wirken, welche als Metapher für die Gesellschaft zu verstehen ist. In unseres gesellschaftlichen System hat jeder seine Rolle zu erfüllen und so ist es nicht verwunderlich, dass ein trauriger Clown keine Sympathien im Publikum auslöst. Wer seine Rolle im System nicht mehr erfüllen kann hat seine Daseinsberechtigung verwirkt. Das brutale Ende, welches gerade durch das was nicht gezeigt wird so brutal erscheint, steht im kompletten Gegensatzt zum Beginn der Show. Vorallem das beeindruckende Zusammenspiel von Audio und visuellem Bild, kreirt ein skuriles Ambiente der Vorfreude der einen und der Nervosität der anderen Seite.

Visuelle Eindrücke

Screenshot

Wein nicht, kleiner Zirkusclown

Die Vorschau für das Video Wein nicht, kleiner Zirkusclown ist leider nicht möglich.

Screenshot

Screenshot

Screenshot