Project outOfTheBox

outOfTheBox

MultiMediaArt, 2012

Über outOfTheBox

Mit Computeranimation können Welten erschaffen werden - doch was wären diese Welten ohne Geist, ohne Leben, ohne Emotionen? Durch mein Qualifikationsprojekt 1 möchte ich die Frage, wodurch diese Emotionen erzeugt werden, beantworten. Die Antwort liegt für mich in der Animation selbst. Das von mir aufgegriffene Thema handelt davon, dass die Entscheidungen der Masse hinterfragt werden, eigene Entscheidungen getroffen werden und der Masse anschließend die Augen geöffnet werden sollen. U...

Mit Computeranimation können Welten erschaffen werden - doch was wären diese Welten ohne Geist, ohne Leben, ohne Emotionen? Durch mein Qualifikationsprojekt 1 möchte ich die Frage, wodurch diese Emotionen erzeugt werden, beantworten.

Die Antwort liegt für mich in der Animation selbst. Das von mir aufgegriffene Thema handelt davon, dass die Entscheidungen der Masse hinterfragt werden, eigene Entscheidungen getroffen werden und der Masse anschließend die Augen geöffnet werden sollen.

Um diese Thematik zu visualisieren, wählte ich einen Würfel - meine Welt - und symbolisch für die Masse ein paar Kugeln, die durch ein Partikelsystem dargestellt werden, dessen Bewegungen größtenteils über die Gravitation animiert wurden. Die Masse folgt sozusagen blind dieser unsichtbaren Kraft. Wie Motten im Licht werden die Kugeln von den Flächen des Würfels abwechselnd angezogen.

Durch das Zerbrechen einer Kugel bei einem der vielen Aufschläge wird eine andere Kugel wachgerüttelt und beginnt eigenständig und aus eigenen Entscheidungen heraus zu handeln. Sie bildet gemeinsam mit den anderen Kugeln einen Schwarm, der mittels einer Kombination dynamischer Kräfte animiert wurde, und bricht mit vereinter Kraft aus dem Würfel aus.

Die Beleuchtung erfolgte größtenteils indirekt und unter anderem durch überbelichtete hdr-Bilder.

Der Hauptteil der Arbeit erfolgte in Autodesk Maya, die Postproduktion in Adobe After Effects sowie in NukeX von The Foundry.

Visuelle Eindrücke

outOfTheBox

Bild 1
Bild 1

outOfTheBox

Bild 2
Bild 2

outOfTheBox

Bild 3
Bild 3