Project Robot Love - Roboter Liebe

Robot Love - Roboter Liebe

MultiMediaArt, 2012

Über Robot Love - Roboter Liebe

Diese 3D Illustration stellt den Versuch dar, das Liebesleben in der heutigen Gesellschaft zu thematisieren. Wir agieren nicht mehr als natürliche Menschen, sondern lassen uns wie Roboter vom Geist der Zeit unterjochen. Die Technische Ideale werden in Form einer Roboterfabrik dargestellt. Durch die Technisierung und Automatisierung geraten unsere Menschlichen Bedürfnisse in den Hintergrund und werden durch eine künstliche Liebesillusion ersetzt. Wie in einer Fabrik werden die Menschen auf ein...

Diese 3D Illustration stellt den Versuch dar, das Liebesleben in der heutigen Gesellschaft zu thematisieren. Wir agieren nicht mehr als natürliche Menschen, sondern lassen uns wie Roboter vom Geist der Zeit unterjochen. Die Technische Ideale werden in Form einer Roboterfabrik dargestellt. Durch die Technisierung und Automatisierung geraten unsere Menschlichen Bedürfnisse in den Hintergrund und werden durch eine künstliche Liebesillusion ersetzt. Wie in einer Fabrik werden die Menschen auf einem Förderband in den Liebestempel transportiert um anschließend zu erfahren dass ihre Hoffnungen nicht erfüllt werden können. Der vermeintliche Lustgewinn schlägt in ein Gefühl der Monotonie und Emotionslosigkeit um.

Diese Illustration ist im Fach 3D Illustration & Storytelling im 4. Semester mit den 44 Flavours aus Berlin entstanden.

Visuelle Eindrücke

Robot Love - Vektorillustration

Neben dem 3D Modell wurde außerdem eine digitale Illustration erstellt.
Neben dem 3D Modell wurde außerdem eine digitale Illustration erstellt.

Robot Love - Stop-Motion

Dieses kurze Stop-Motion Film zeigt die Funktionsweise der "Roboter-Liebesfabrik".
Die Vorschau für das Video Robot Love - Stop-Motion ist leider nicht möglich.

3D Modell - Frontalansicht

Das Modell verfügt über einen drehbaren Kopf mit zwei Gesichtern. Das Logo, ein gespaltenes Herz mit einer menschlichen und einer maschinellen Hälfte taucht auf den Seitenflächen immer wieder auf.
Das Modell verfügt über einen drehbaren Kopf mit zwei Gesichtern. Das Logo, ein gespaltenes Herz mit einer menschlichen und einer maschinellen Hälfte taucht auf den Seitenflächen immer wieder auf.

Das Gleichgewicht der Emotionen

Love, Desire, Machine and Humanity. Die Balance dieser Bestandteile ist das zentrale Thema dieser Arbeit.
Love, Desire, Machine and Humanity. Die Balance dieser Bestandteile ist das zentrale Thema dieser Arbeit.

Eingang des Modells

Die Menschen werden auf einem Förderband durch den Eingang des Modells in das Innere transportiert. Anschließend findet die "Verwandlung" statt.
Die Menschen werden auf einem Förderband durch den Eingang des Modells in das Innere transportiert. Anschließend findet die "Verwandlung" statt.

Mitwirkende

Anonyme Person