Project

friendMap

MultiMediaTechnology, 2013

Über friendMap

Möchtest du wissen, wo dein Freundeskreis zuhause ist? Mit friendMap kannst du dich an all die Menschen erinnern, die du kennengelernt hast! Wie funktioniert es? friendMap soll nicht die Welt verändern! Es ist eine kleine App, die dir hilft, deinen Freundeskreis zu veranschaulichen. Um es zu verwenden, benötigst du ein Konto bei Facebook. Mit diesem meldest du dich bei friendMap an, indem du auf den grünen „Login“-Button rechts oben klickst. Nachdem du den Zugriff auf die benötigten Date...

Möchtest du wissen, wo dein Freundeskreis zuhause ist? Mit friendMap kannst du dich an all die Menschen erinnern, die du kennengelernt hast!

Wie funktioniert es?

friendMap soll nicht die Welt verändern! Es ist eine kleine App, die dir hilft, deinen Freundeskreis zu veranschaulichen.

Um es zu verwenden, benötigst du ein Konto bei Facebook. Mit diesem meldest du dich bei friendMap an, indem du auf den grünen „Login“-Button rechts oben klickst. Nachdem du den Zugriff auf die benötigten Daten zugelassen hast, geht es auch schon los! Der Rest passiert ganz von selbst - so einfach ist das!

Datenschutz

Friendmap setzt auf Transparenz. Nicht die Transparenz von dir als Benutzer, sondern transparente Strukturen. Deine Daten werden in keiner Form bei friendMap gespeichert. Der komplette Verzicht auf serverseitige Programmierung bedeutet, dass der Austausch und die Verarbeitung deiner Daten nur zwischen Facebook, Google Maps und deinem Computer stattfindet.

Google Maps selbst erhält dabei nur einen Namen, eine Koordinate, und die Information, ob es sich um dich oder um einen Freund von dir handelt.

friendMap speichert nur auf deinem Computer, ob du die Seite schonmal besucht hast. Auf der Website von friendMap wird garnichts über dich gespeichert.

Technik

friendMap stützt sich auf zwei Datenschnittstellen (API), der Facebook Graph API in Form des Javascript SDK und der Google Maps JavaScript API. Zuerst werden die Wohnorte deiner Freunde von Facebook geladen, um sie dann auf der Karte von Google Maps zusammen mit dem Namen anzuzeigen.

Dabei wird seitens friendMap ausschließlich clientseitige Programmierung verwendet, was einen intuitiveren Ablauf, weniger Wartezeiten und mehr Transparenz beim Datenschutz erlaubt.

Entstehungsgeschichtea

friendMap ist das Qualifikationsprojekt 1 von Alexander Junger. Ich bin Bachelorstudent in MultiMediaTechnology an der Fachhochschule Salzburg. Datenschnittstellen und der Umgang mit potenziell großen Datenmengen interessiert mich sehr, deshalb habe ich mit für mein QPT1 für eine Mischung aus zwei APIs entschieden - Graph API und Google Maps API. So entstand friendMap! ;)

Visuelle Eindrücke

User Interface

Das User Interface wurde mit jQuery realisiert. Dank clientseitiger Programmierung und asynchronem Nachladen der Daten, kommt friendMap fast komplett ohne Wartezeiten aus, was die Usability stark erhöht.
Das User Interface wurde mit jQuery realisiert. Dank clientseitiger Programmierung und asynchronem Nachladen der Daten, kommt friendMap fast komplett ohne Wartezeiten aus, was die Usability stark erhöht.

Auffächerung eines Freundeskreises

Benutzerguide

Mitwirkende