Project

Mühle Online

MultiMediaTechnology, 2013

Über Mühle Online

Mühle Online ist das klassische Brettspiel Mühle als Online Browsergame. Es erlaubt Ihnen gegen andere Personen über das Internet zu spielen. Sie müssen dazu nur die Seite besuchen, Ihren Namen eingeben und können das Spiel spielen. Die einzige Voraussetzung ist, dass die Serverapplikation vorher gestartet wurde. Wie funktioniert es? Es werden nach den klassischen Mühle Regeln gespielt. Zu Beginn einer Partie hat jeder Spieler neun Spielsteine, die er abwechselnd auf ein frei...

Mühle Online ist das klassische Brettspiel Mühle als Online Browsergame. Es erlaubt Ihnen gegen andere Personen über das Internet zu spielen. Sie müssen dazu nur die Seite besuchen, Ihren Namen eingeben und können das Spiel spielen. Die einzige Voraussetzung ist, dass die Serverapplikation vorher gestartet wurde.

Wie funktioniert es?

Es werden nach den klassischen Mühle Regeln gespielt. Zu Beginn einer Partie hat jeder Spieler neun Spielsteine, die er abwechselnd auf ein freies Feld platzieren darf. Sind drei Steine der eigenen Farbe in einer Reihe, spricht man von einer Mühle. Dann darf dieser Spieler einen gegnerischen Spielstein entfernen. Hier ist aber zu beachten (!) Es dürfen nur Steine genommen werden, welche selbst NICHT Teil einer vollständigen Mühle sind. Hat jeder Spieler seine neun Steine gesetzt, werden nacheinander die Steine bewegt. Dabei darf ein Stein von seiner aktuellen Position, zu einem anliegendem, freien, Feld gefahren werden. Dabei sollte man ständig bestrebt sein eine neue Mühle zu bilden, bzw. eine alte zu schließen, um einen gegnerischen Stein zu schlagen. Dies wird solange durchgeführt bis der erste Spieler nur noch drei Steine besitzt. Ist dies der Fall, darf dieser Spieler mit seinen Steinen „springen“. Konkret bedeutet dies, dass er nicht nur auf anliegende Felder fahren darf, sonder auf jedes freies Feld. Sollte er es schaffen die gegnerische Anzahl an Steinen auch auf drei zu reduzieren, ist es beiden Spielern erlaubt zu „springen“. Sollte es einem gelingen, den dritten gegnerischen Stein zu schlagen und dieser somit keine Möglichkeit mehr hat ein Mühle zu bilden, hat der Spieler mit den noch verbliebenen drei Steinen gewonnen.

Spezialfälle

Spezialfall #01

Sollte man eine Mühle gebildet haben aber alle gegnerischen Steine selbst Teil einer Mühle sind, darf kein Stein genommen werden und es wird ein Spielerwechsel durchgeführt.

Spezialfall #02

Sollte man vom Gegner eingesperrt werden, somit nicht mehr in der Lage sein einen Stein zu bewegen, hat man automatisch das Spiel verloren.

Besondere Taktiken

Im Laufe der Jahre und Jahrzehnte hat es sich von Vorteil erwiesen, eine „Doppelmühle“ zu besitzen. Dabei sind zwei Mühlen direkt nebeneinander. Eine jedoch offen (ohne dritten Stein) und eine geschlossen. Fährt man nun mit dem Stein der sowohl die eine, als auch die andere Mühle schließen kann, pro Zug hin und her, ist es möglich sehr viele gegnerische Steine vom Brett zu nehmen. Das besitzen von mehreren dieser Doppelmühlen führt im Normalfall zum Sieg. Als Spieler sollte man deshalb versuchen schnellstmöglich eine solche Mühle zu erzeugen, bzw. den Gegner daran hindern, selbst eine solche Mühle zu erschaffen.

Visuelle Eindrücke

Splittscreen

Ansicht von Spieler 1 und Spieler 2 (Chrome)
Ansicht von Spieler 1 und Spieler 2 (Chrome)

Game

Großansicht von Spieler 1 (Firefox)
Großansicht von Spieler 1 (Firefox)

Home

Startseite mit Erklärung und Impressum
Startseite mit Erklärung und Impressum