Project Mobile Fitness

Mobile Fitness

MultiMediaTechnology, 2016

Über Mobile Fitness

Jeder der schon einmal in einem Fitnessstudio war, kennt einen Trainingsplan. Dieser nervige A4 Zettel den man immer rumschleppen muss. Dazu braucht man einen Kugelschreiber um Details zu den einzelnen Übungen zu notieren. Und wenn man mal was nachsehen will, muss man immer wieder den ganzen Zettel absuchen bis man die Stelle findet! Dazu kommt vielleicht noch das Smartphone, welches man zum Musikhören mitnimmt. Alles in Allem kommt man voll beladen zu den Geräten. Spaß macht das keinen meh...

Jeder der schon einmal in einem Fitnessstudio war, kennt einen Trainingsplan. Dieser nervige A4 Zettel den man immer rumschleppen muss. Dazu braucht man einen Kugelschreiber um Details zu den einzelnen Übungen zu notieren. Und wenn man mal was nachsehen will, muss man immer wieder den ganzen Zettel absuchen bis man die Stelle findet! Dazu kommt vielleicht noch das Smartphone, welches man zum Musikhören mitnimmt. Alles in Allem kommt man voll beladen zu den Geräten. Spaß macht das keinen mehr!

Abhilfe schafft hier

Mobile Fitness:

Mit der Webapp hat man die Möglichkeit den Trainingsplan und das Smartphone auf eine Hand zu reduzieren. Nach dem Facebooklogin kann man loslegen. Man kann vorgefertigte oder selbst erstellte Übungen in den persönlichen Trainingsplan eintragen, welchen man dann immer parat hat.

Selbstverständlich kann man auch einen vorgefertigten Standardplan abtrainieren, welcher besonders für Trainingsanfänger geeignet ist.

Übungen:

Man kann Übungen, welche noch nicht vorgefertigt sind, erstellen, diese bearbeiten und bei Bedarf wieder löschen. Zu den Übungen gibt man die Wiederholungen und Anzahl der Sätze ein, Bemerkungen wie Beispielsweise das Gewicht oder Ausführung der Übung sind auch möglich.

Plan:

Mit seinen eigenen Übungen und den bereits für dich erstellten kann man jetzt seinen Trainingsplan erstellen. Begrenzungen gibt es keine, außer dass es nur einen Plan pro Person gibt. Analog wie bei den Übungen hat man die Möglichkeit den selbst erstellten Plan zu ändern, das heißt die Reihenfolge der Übungen im Plan, oder die Übungen welche den Plan ausmachen selbst.

Falls man mit seinem Plan hausieren gehen möchte, oder einfach mal schauen möchte was man den alles erstellt und geändert hat, kann man einfach die Übersicht aufrufen.

Übersicht:

Falls man seinen Plan oder selbst erstellte Übungen jemandem zeigen möchte, kann man ganz einfach eine Übersichtsseite aufrufen. Auf dieser hat man die Möglichkeit einzelne Übungen direkt zu ändern oder seinen Plan zu zeigen. Man kann sich dadurch ganz einfach mit Freunden und/oder Bekannten austauschen. Das ganze ohne einen nervigen Zettel.

Falls man sich nicht einloggen möchte oder kann, kann man den Standardplan durchmachen, aber hat keine besonderen Möglichkeiten, kann also keine Übungen oder einen Plan erstellen.

Visuelle Eindrücke

Neue Übung

neue Übung hinzufügen über das praktische Eingabeformular
neue Übung hinzufügen über das praktische Eingabeformular

Übersicht

Übersicht über seine ertellten Übungen und den Plan ist gegeben
Übersicht über seine ertellten Übungen und den Plan ist gegeben

Training über Tablet

Mit dem Tablet kann man genauso wie mit dem Smartphone trainieren...
Mit dem Tablet kann man genauso wie mit dem Smartphone trainieren...