Project

Minigoalf

2017

Über Minigoalf

Bei Minigoalf dreht sich in konstantem Tempo ein Pfeil im Kreis um einen Ball. Man muss den Ball im richtigen Moment abschießen, um den Ball im richtigen Winkel von Blöcken abprallen zu lassen, sodass er ans Ziel kommt. Hat man das geschafft, startet ein neues Level. Spielt man das Spiel erfolgreich zu Ende, kommt man zum „Win“-Screen, den man mit drücken der „Enter“- bzw. der „Leer“-Taste wieder verlassen kann. Für jedes Level bekommt man im Schnitt 3 Leben, absolviert man ein Level erfolgr...

Bei Minigoalf dreht sich in konstantem Tempo ein Pfeil im Kreis um einen Ball. Man muss den Ball im richtigen Moment abschießen, um den Ball im richtigen Winkel von Blöcken abprallen zu lassen, sodass er ans Ziel kommt. Hat man das geschafft, startet ein neues Level. Spielt man das Spiel erfolgreich zu Ende, kommt man zum „Win“-Screen, den man mit drücken der „Enter“- bzw. der „Leer“-Taste wieder verlassen kann. Für jedes Level bekommt man im Schnitt 3 Leben, absolviert man ein Level erfolgreich, so kann man die nicht verbrauchten Leben mitnehmen, um sie später bei schwierigeren Leveln als Reserve zu haben. Für den Fall, dass einem die Leben ausgehen, kommt man zum „Game Over“-Screen. Dort kann man ebenfalls mit „Enter“-bzw. „Leer“-Taste zurück zum Hauptmenü. In den Leveln gibt es „normale“, fix positionierte Blöcke und „bewegliche“ Blöcke, die auf einer fixen Strecke bewegen. Um den beweglichen Blöcken auszuweichen kann man die Leertaste gedrückt halten um das kursieren des Pfeils zu pausieren, sodass man einen geeigneten Zeitpunkt abwarten kann, in dem der bewegliche Block nicht den Weg versperrt.

Visuelle Eindrücke

Level

Mainmenu

Win-Screen

Game Over- Screen